012.png

Mitgliedschaft

Die
 Gesellschaft für Technikgeschichte (GTG) 

  • informiert über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Technikgeschichte
  • unterstützt die Forschung und Lehre sowie die Präsentation der Technikgeschichte
  • stärkt die Technikgeschichte im Rahmen der Geschichtswissenschaft
  • führt den Diskurs mit benachbarten Disziplinen, insbesondere mit den Sozial-, Natur- und Ingenieurwissenschaften
  • legt Wert auf Methodenvielfalt und Interdisziplinarität
  • veranstaltet wissenschaftliche Tagungen und Workshops
  • pflegt den Austausch mit internationalen Gesellschaften ähnlicher Zielsetzung
  • unterstützt als ihr wissenschaftliches Organ die Zeitschrift Technikgeschichte
  • vertritt die Interessen der TechnikhistorikerInnen im deutschsprachigen Raum
  • fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Die Mitgliedschaft beinhaltet den Bezug der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift Technikgeschichte.

Sollten Sie an einer Mitgliedschaft bei der Gesellschaft für Technikgeschichte (GTG) interessiert sein, senden Sie bitte einen formlosen Antrag per E-Mail an:

Simon Große-Wilde

Emilstr. 49c
44869 Bochum
Tel.: 02327/4128569

 

Bankverbindung der GTG

Wird auf Anfrage mitgeteilt.

 

Die Jahresbeiträge, die den vierteljährlichen Bezug der Zeitschrift "Technikgeschichte" einschließen, sind jeweils für:

Vollmitglieder mit Print-Abo: 75 €
Vollmitglieder mit Online-Abo: 70 €
Vollmitglieder mit Print- und Online-Abo: 80 €

ermäßigter Mitgliedsbeitrag mit Print-Abo: 45 €
ermäßigter Mitgliedsbeitrag mit Online-Abo: 40 €
ermäßigter Mitgliedsbeitrag mit Print- und Online-Abo: 50 €

institutionelle Mitglieder mit Print-Abo: 110 €
institutionelle Mitglieder mit Online-Abo: 105 €
institutionelle Mitglieder mit Print- und Online-Abo: 115 €

TECHNIKGESCHICHTE ist die deutschsprachige Fachzeitschrift für technikhistorische Forschung.